Mittelschule Veitshöchheim

Günterslebener Str. 41 - 97209 Veitshöchheim - Tel. 0931 452326-0

Corona-Hinweis

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

bis zu den Pfingstferien gelten die bisherigen Regelungen an unserer Mittelschule unverändert weiter:

Alle Schüler befinden sich im täglichen Wechselunterricht, d.h. keine Gruppe hat an zwei aufeinander folgenden Schultagen Unterricht.

Für den Unterrichtsbetrieb nach den Pfingstferien gilt, abhängig von einer 7-Tage-Inzidenz

  • von 0 bis 165:

Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand für alle Jahrgangsstufen

  • über 165:

Wechselunterricht für die Abschluss-Klassen, alle übrigen Jahrgangsstufen Distanz-Unterricht

 

Das bedeutet für unsere Schule: bis zu einer 7-Tage-Inzidenz von 165 sind alle Klassen im Wechselunterricht, ab 165 sind nur noch die Abschlussklassen im Haus.

Für alle Schüler gilt eine Testpflicht.

Zu Ihrer Information hänge ich noch zwei Schreiben des Kultusministeriums an.

 

Mit freundlichen Grüßen
M. Winter, komm. Schulleiterin

Unter dem Menüreiter "Für Eltern" können Sie aktuelle Bekanntmachungen und Formblätter einsehen und herunterladen.

Brieffreundschaft gegen Einsamkeit

Veitshöchheimer Mittelschüler schreiben Briefe an Senioren

Briefe der Schüler werden übergebenDie aktuelle Situation rund um das Corona-Virus ist für alle Menschen – ob jung oder alt – sehr belastend. Die Schulen sind geschlossen und die Besuchsrechte für Seniorenzentren sind eingeschränkt. Um Einsamkeit zu verringern und Freude zu vergrößern, starteten die Schüler/innen der Klasse 5a der Mittelschule Veitshöchheim eine Brieffreundschaft mit Bewohner/innen des Seniorenzentrums St. Hedwig in Veitshöchheim.
Trotz erschwerter Bedingungen im Distanzunterricht konnten Klassenlehrerin Julia Rammling und Förderlehrer-Anwärterin Alicia Fries die Fünftklässler/innen sofort für diese Aktion gewinnen und begeistern. Die Kinder gestalteten kreative Briefe, fügten bunte Zeichnungen bei und brachten diese in die Schule. Am Freitag, den 29.01.2021, wurden die Briefe der Klasse 5a von Frau Fries an das Seniorenzentrum übergeben.
Die Bewohner/innen sind von den geschriebenen Zeilen begeistert und verfassen nun fleißig Antwortbriefe, auf die die Schüler/innen bereits freudig warten!