Mittelschule Veitshöchheim - Günterslebener Str. 41 - 97209 Veitshöchheim - Tel. 0931 452326-0, Fax -93 - Mail: sekretariat@mittelschule-vhh.de

Corona-Hinweis

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich wünsche Ihnen und Ihrer ganzen Familie alles Gute für das neue Jahr 2022. Dass wir nach den Weihnachts -ferien den Unterricht wieder für alle in Präsenz durchführen können, ist eine gute Nachricht. Aktuell breitet sich aber auch in Bayern die Omikron-Variante des Corona-Virus aus. Deshalb wird der Infektionsschutz an den Schulen noch einmal verstärkt.

Deshalb gilt ab Montag, den 10. Januar 2022:

  • Alle Schüler, auch die genesenen und geimpften, müssen an den Testungen teilnehmen. Die bekannten Testmöglichkeiten (Testung in der Schule unter Aufsicht bzw. externe Testnachweise) stehen weiterhin zur Verfügung.

  • Den besten Schutz gegen COVID-19 bietet eine Impfung. Bitte nutzen Sie deshalb für sich und Ihre Familie die Impfangebote.

Während der Weihnachtsferien sind viele Infektionen nicht entdeckt worden. Es ist wichtig, dass infizierte Schüler nach den Ferien gar nicht erst in die Schule kommen. Bitte lassen Sie Ihr Kind bereits vor dem Schulstart testen – entweder am Wochenende in einer Teststation oder auch am Montagmorgen zu Hause mit einem Selbsttest.

Zu Ihrer Information hänge ich dazu noch ein Schreiben des Kultusministeriums an.

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis. Wenn wir aufeinander Rücksicht nehmen, werden wir gut durch diese Zeit kommen.

Mit freundlichen Grüßen
M. Winter, Rektorin

Informationsschreiben für Eltern und Erziehungsberechtigte

 

Für einen guten Start in die Ausbildung

Schüler bauen eine ElektroschaltungWas mache ich, wenn ich mit der Schule fertig bin? Welcher Beruf passt zu mir? Möchte ich um Menschen kümmern? Kann ich körperlich arbeiten? Besitze ich feinmotorisches Geschick, ein gutes Augenmaß?

 

Die vertiefte Berufsorientierung ist ein wichtiger Bereich an der Mittelschule Veitshöchheim. Leider konnten Corona bedingt in den letzten beiden Schuljahren viele an der Schule etablierten Möglichkeiten zur eigenen Erprobung nicht stattfinden. Aber Dank des „Mobilen Berufszirkels“ ausgeliehen an der Don Bosco Berufsschule Würzburg konnten am 23.09.2021 die Schülerinnen und Schüler der 9b und 9c einige Eindrücke in den Bereichen Handwerk und Pflege gewinnen und unterstützt durch die Lehrkräfte Herr Müller, Herr Baier und Frau Meyer ihre Berufswünsche überprüfen. Frau Öchsner von der Vertieften Berufsorientierung kann an die gewonnen Erkenntnisse in ihrer Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern anknüpfen und diese bei ihrer Suche nach dem passenden Ausbildungsplatz dahingehend unterstützen.
Und ein bisschen Spaß war auch dabei.

Autorin: Karin Meyer

Schülerin beim FrisierenSchüler messen

Schüler konstruieren ein Gebilde

Schüler zeigen den Daumen hoch

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind nötig für den Betrieb der Seite, Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.