Mittelschule Veitshöchheim

Günterslebener Str. 41 - 97209 Veitshöchheim - Tel. 0931 452326-0

Corona-Hinweis

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

bis zu den Pfingstferien gelten die bisherigen Regelungen an unserer Mittelschule unverändert weiter:

Alle Schüler befinden sich im täglichen Wechselunterricht, d.h. keine Gruppe hat an zwei aufeinander folgenden Schultagen Unterricht.

Für den Unterrichtsbetrieb nach den Pfingstferien gilt, abhängig von einer 7-Tage-Inzidenz

  • von 0 bis 165:

Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand für alle Jahrgangsstufen

  • über 165:

Wechselunterricht für die Abschluss-Klassen, alle übrigen Jahrgangsstufen Distanz-Unterricht

 

Das bedeutet für unsere Schule: bis zu einer 7-Tage-Inzidenz von 165 sind alle Klassen im Wechselunterricht, ab 165 sind nur noch die Abschlussklassen im Haus.

Für alle Schüler gilt eine Testpflicht.

Zu Ihrer Information hänge ich noch zwei Schreiben des Kultusministeriums an.

 

Mit freundlichen Grüßen
M. Winter, komm. Schulleiterin

Unter dem Menüreiter "Für Eltern" können Sie aktuelle Bekanntmachungen und Formblätter einsehen und herunterladen.

Schulseelsorge

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Flyer zum Öffnen

 

Was ist Schulseelsorge?bildeva

 

Schulseelsorge ...
• hat ein offenes Ohr für alles, was Schülerinnen und Schüler loswerden möchten.
• stärkt und ermutigt in schwierigen Momenten.
• bietet Beistand in Krisen und in Trauersituationen.
• Unterstützt auf der Suche nach Lösungen bei privaten oder schulischen Problemen
• macht Angebote, gemeinsam über Sinn- und Glaubensfragen nachzudenken
• arbeitet z.B. bei Mobbingproblemen eng mit der Jugendsozialarbeit zusammen

 

Die Mittelschule Veitshöchheim ist ein wichtiger Lebensraum für unsere Schülerinnen und Schüler. Mit Herz und Seele dabei sein, Freude, Ärger, Wut und auch Traurigkeiten gehören genauso zum Schulalltag, wie Lernen und Noten.
Um den Gedanken und Gefühlen, Fragen und Problemen der Jungen und Mädchen einen Raum zu geben, biete ich als Schulseelsorgerin offene Gespräche an.
Diese sind freiwillig, kostenlos, vertraulich und nicht konfessions- oder religionsgebunden.

 

Du triffst mich z.B. in der OASE (Jeden Donnerstag 1. Pause)

 

Pinwand für Aktuelles:


Gegen Langeweile
www.zuhauseumzehn.de

Bei Ängsten in der Coronakrise:
- hole dir nur einmal am Tag Informationen über die aktuelle Lage (z.B: www.rki.de) schütze dich selbst, indem du auf Gespräche, Bilder, Kommentare etc. in den sozialen Netzwerken, die zu einer Verstärkung der Angst führen, verzichtest.
-mache dir einen festen Plan für deinen Tagesablauf – auch mit Schlaf- und Essenszeiten, das gibt Sicherheit.
-Achte darauf, was dir selbst gut tut. Ablenkung in Form von angenehmer Musik, PC-Spielen, Bewegung, Sport in viel frischer Luft
-hilfreich ist es auch, sich mental (also mit dem Gehirn) zu betätigen, z.B. durch die verschieden Lernangebote, die es gibt.

 

Oder erreichst mich unter:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!