Mittelschule Veitshöchheim

Günterslebener Str. 41 - 97209 Veitshöchheim - Tel. 0931 452326-0

Corona-Hinweis

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

bis zu den Pfingstferien gelten die bisherigen Regelungen an unserer Mittelschule unverändert weiter:

Alle Schüler befinden sich im täglichen Wechselunterricht, d.h. keine Gruppe hat an zwei aufeinander folgenden Schultagen Unterricht.

Für den Unterrichtsbetrieb nach den Pfingstferien gilt, abhängig von einer 7-Tage-Inzidenz

  • von 0 bis 165:

Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand für alle Jahrgangsstufen

  • über 165:

Wechselunterricht für die Abschluss-Klassen, alle übrigen Jahrgangsstufen Distanz-Unterricht

 

Das bedeutet für unsere Schule: bis zu einer 7-Tage-Inzidenz von 165 sind alle Klassen im Wechselunterricht, ab 165 sind nur noch die Abschlussklassen im Haus.

Für alle Schüler gilt eine Testpflicht.

Zu Ihrer Information hänge ich noch zwei Schreiben des Kultusministeriums an.

 

Mit freundlichen Grüßen
M. Winter, komm. Schulleiterin

Unter dem Menüreiter "Für Eltern" können Sie aktuelle Bekanntmachungen und Formblätter einsehen und herunterladen.

Berufswahlorientierung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
(Tel: 0931-452326-15)
(Handy: 015205143782)

 Flyer der Berufberatung (Bundesagentur für Arbeit)

Fit für den Beruf?

 

Zusätzlich zur Berufs(wahl)begleitung des Elternhauses und der Agentur für Arbeit bietet die Mittelschule Veitshöchheim das Modell der „Vertieften Berufsorientierung" (=VBO) an. Damit wird das schulische Angebot in diesem Bereich weiter ausgebaut. Frau Öchsner kümmert sich mit dem Projekt „Kompetenz-Werkstatt" ausschließlich um den Übergang von Schule in den Beruf.

Ziele sind u.a. die Unterstützung bei der fundierten Berufsfindung, Verbesserung der Wettbewerbsvoraussetzungen bei der Ausbildungsplatzsuche, möglichst nahtloser, direkter Übergang von der schulischen Bildung in die berufliche Erstausbildung – unterstützt durch praxisnahe Kooperation von Jugendlichen, Elternhaus, Schule, Förderverein, Gemeinde Veitshöchheim, Agentur für Arbeit, Berufsfachschulen, regionale Betriebe und der Handwerkskammer-Service GmbH.

Das „betreute Praktikum" hat bei der Berufs(wahl)vorbereitung einen besonders hohen Stellenwert. Dabei können die Schüler Erfahrungen sammeln, Anforderungen der Praxis kennenlernen, sich als interessierte, anpackende, zukünftige Auszubildende zeigen; die Arbeitgeber können gleichzeitig Talente testen. Zusätzlich wird der (vor-/nachbereitende) Schulunterricht stärker an den Anforderungen des Berufsalltags orientiert und organisiert damit Erfolge an der Mittelschule.

Wenn Ihre Tochter/Ihr Sohn noch keine Ausbildungsstelle gefunden hat, der weitere schulische/ berufliche Weg noch nicht ganz klar ist oder Sie Fragen zur Berufswahl/Praktikum/Ausbildung haben, dann wenden Sie sich bitte an Frau Öchsner: täglich, planmäßig ab 08.00 Uhr oder nach Vereinbarung.

Wir freuen uns, wenn Sie ebenfalls diese Kontaktmöglichkeit nutzen, um uns Ihre Bereitstellung von Ausbildungsplätzen für Mittelschüler anzuzeigen. Wir suchen weitere Partner unter den Unternehmern!
Für die Stärkung unserer Region tragen wir alle Verantwortung: wir wollen engagierte, motivierte Auszubildende.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(Tel: 0931-452326-15)
(Handy: 015205143782)

Fit für den Beruf?????????????

 

Notfallkontakt bei der Bundsagentur für Arbeit Würzburg

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

0931 7949 888 (Mo bis Do 8-16 Uhr, Mo bis Fr 8-15 Uhr)